Ihr Analyselabor für Privatkunden
für Umweltanalysen aller Art.

Chemische Wasseranalysen

Mit unseren chemischen Wasseranalysen können Sie Ihr Leitungswasser, Trinkwasser, Brunnenwasser oder auch Mineralwasser aus Flaschen auf verschiedenste Parameter untersuchen lassen. Denn: Unser Wasser weißt eine Vielzahl von chemischen Inhaltstoffen auf, deren Bedeutung von "essentiell" bis hin zu "gesundheitsschädlich" reicht.

Brunnenwasser Analyse Chemisch

Das Brunnenwasser auf wichtige chemische Parameter untersuchen lassen. Jetzt den Test kaufen und im Labor untersuchen lassen Details sehen
65,05 
inkl. MwSt. 19 %

Brunnenwasser Analyse Chemisch Expert

Brunnenwasser auf wichtige chemische- und physikalische Parameter untersuchen lassen und wichtige Werte für eine Wasseraufbereitung erhalten! Details sehen
79,28 
inkl. MwSt. 19 %

Brunnenwasser Analyse Kombi

Die Brunnenwasser Analyse Kombi untersucht Ihr Brunnenwasser auf wichtige chemische und mikrobiologische Parameter. Jetzt den Test kaufen! Details sehen
118,50 
inkl. MwSt. 19 %

Wasseranalyse Chemisch

Mit dieser Analyse haben Sie die Möglichkeit die relevantesten Metalle, Schwermetalle und Minerale in ihrem Wasser exakt zu untersuchen lassen. Details sehen
63,74 
inkl. MwSt. 19 %

Wasseranalyse Schwermetalle

Untersuchung der typischen Schwermetalle, die in Ihrem Trinkwasser vorkommen können und z.B. aus der Hausinstallation (Rohre, Ventile, Armaturen) freigesetzt werden können. Details sehen
59,31 
inkl. MwSt. 19 %

Wassertest – Hormone und Arzneimittelrückstände

Arzneistoffe aus der Human-und Veterinärmedizin können als Rückstände ins Grund- und Trinkwasser gelangen. Testen Sie ihr Trinkwasser auf häufige Hormone, Antibiotika und Schmerzmittel. Details sehen
105,93 
inkl. MwSt. 19 %

Wassertest auf Eisen und Mangan

Mit dieser Analyse haben Sie die Möglichkeit Gesamt-Eisen und Gesamt-Mangan in Ihrem Trinkwasser oder Rohwasser zu bestimmen. Details sehen
21,63 
inkl. MwSt. 19 %

Wassertest auf Pestizide (PSMBP)

Lassen Sie Ihr Wasser mit diesem sowohl empfindlichen als auch selektiven Verfahren per LC/MS/MS ca. 150 der wichtigsten Pflanzenschutzmittel und Pestizide untersuchen. Details sehen
172,15 
inkl. MwSt. 19 %

Wassertest auf Pestizide Kombi

Lassen Sie Ihr Wasser auf ca. 150 der wichtigsten Pflanzenschutzmittel inklusive Glufosinat, Glyphosat/AMPA untersuchen. Details sehen
264,85 
inkl. MwSt. 19 %

Wassertest Babynahrung

Wasseruntersuchung vor allem auf für Kleinkinder und Säuglinge relevante Paramter Details sehen
38,20 
inkl. MwSt. 19 %

Wassertest Bisphenol A

Bisphenol A ist ein häufig vorkommendes gesundheitsschädliche Kunststoffprodukt, dass sich aus wie z.B. Trinkfalschen oder Kunststoff-Rohrleitungen im Wasser lösen kann. Untersuchen Sie mit … Details sehen
77,90 
inkl. MwSt. 19 %

Wassertest Kombi

Kombinieren Sie einfach zwei der häufigsten Untersuchungstypen und lassen Sie ihr Wasser auf die typischen chemischen und mikrobiologischen Parameter untersuchen. Details sehen
104,40 
inkl. MwSt. 19 %

Metalle - Ein Exkurs

Als Metall bezeichnet man umgangssprachlich vor allem Verbindungen oder Legierungen aus den Nebengruppen Elementen Eisen und Kupfer. Chemisch betrachtet gehören jedoch auch weitere Elemente (z.B. Calcium, Magnesium, Kalium, Lithium) der 1. und 2. Hauptgruppe des Periodensystems, die Alkali- und Erdalkalimetalle, zu den Metallen.

Metalle kommen natürlicherweise in Mineralien gebunden, also im Gestein, vor. Durch chemische und physikalische Verwitterungsprozesse lösen diese sich mit der Zeit im Wasser und liegen dort dann als Metall-Ion vor. Bei der Verdunstung von Wasser bleiben diese als Salze zurück.

Schwermetalle sind Metalle, deren Dichte größer 5 g/cm³ ist. In der Hausinstallation hat man es vor allem mit den Schwermetallen : Kupfer, Zink, Blei, Zinn, Nickel und Cadmium zu tun.

Einfluss der Hausinstallation auf die Trinkwasserqualität

Ein Großteil unseres Trinkwassers kommt von städtischen Wasserversorgern oder Wasserwerken in kleineren Gemeinden. Hierbei muss bis zum Übergabe-Punkt der Hausinstallation das Wasser Trinkwasserqualität aufweisen, was durch Laboranalysen nachgewiesen werden muss. In den Leitungen und Armaturen kann es jedoch danach zur Lösung von Schwermetallen in Ihr Trinkwasser kommen. Gerade durch lange Stagnationszeiten (nachts) oder wenig genutzte Leitungsstränge gelangen so bedenkliche Mengen an Metallen in das Wasser. Auch Armaturen, Verteilerstücke oder Ventile können hierbei zu einer zusätzlichen Belastung führen.

Die Grenzwerte in der Trinkwasserverordnung für Schwermetalle sind nicht ohne Grund die letzten Jahre immer weiter verschärft worden. Neben den bekannten direkt toxisch wirkenden Schwermetallen, wie Blei und Cadmium werden auch Metalle wie Nickel (Grenzwert 0,02 mg/l) aufgrund der zunehmenden Nickelallergien untersucht. Wir empfehlen daher selbst chemische Wasseruntersuchungen durchzuführen und so die eigene Hausinstallation zu überprüfen. Hierbei deckt unsere Wasseranalyse auf Schwermetalle alle wichtigen Metalle ab: Eisen, Kupfer, Aluminium, Blei, Chrom, Nickel, Zink, Uran, Arsen und Selen und das zu einem fairen Preis.

Blei-Leitungen dürfen in Deutschland seit 1973 nicht mehr in Gebäuden verbaut werden. Nach unserer Erfahrung kommt es vor, dass gerade sehr günstige Armaturen und Ventile Blei an das Trinkwasser abgeben. Weitere Informationen zur Thematik finden Sie kostenlos und wissenschaftlich geprüft beim Umweltbundesamt: Blei im Trinkwasser

Neubau und nun ist alles gut? - Leider nein. Weil Rohrleitungen aus Blei gesundheitsschädlich und daher nicht mehr erlaubt sind, Kupferleitungen auch bei einer überhöhten Einnahme zu Kupfervergiftungen führen können verbaut man in neuen Gebäuden seit einigen Jahren vermehrt organische Materialien wie z.B. Kunststoffrohre, Elastomere und Schmierstoffe in der Trinkwasser Installation. Diese können jedoch wiederum auch organische Stoffe wie z.B. Epichlorhydrin und Vinylchlorid an das Wasser abgeben. Kontaktieren Sie uns bei diesen Sonderfällen gerne, sodass wir eine Analyse passend auf Sie zusammenstellen können.

Neben Schwermetallen kommt es gerade im Bereich von Städten und dicht besiedelten Gebieten zu einer Zunahme von Arzneimitteln und hormonwirksamen Stoffen im Trinkwasser. Viele Kläranlagen sind technisch nicht in der Lage diese Stoffe aus dem Wasser zu entfernen, bevor es wieder dem Wasserkreislauf zugeführt wird. Mit unserer Wasseranalyse auf Arzneimittelrückstände und Hormonwirksame Stoffe decken wir das gesamte Spektrum in einer Analyse ab.

Sollte für Sie die Zubereitung für Babynahrung oder der Nitrat/Nitrit Gehalt auch von Interesse sein oder bieten die Stadtwerke keine ausführliche Analyse für die Härte in ihrem Gebiet, so können Sie mit unseren Wasseranalysen Wasser Baby und Wasser Chemisch die Werte von uns bestimmen lassen.

Wasser aus einem eigenen Brunnen

Nutzen Sie einen eigenen Brunnen zur Trinkwasserversorgung müssen Sie bereits jetzt jährlich Untersuchungen durchführen lassen. Hierbei ist je nach Abgabemenge ein mehr oder weniger umfangreiches Parameterprogramm nach TrinkwV vorgeschrieben.

. Gerade jedoch in ländlichen Regionen steigt die Pestizidbelastung unserer Grundwasserleiter jährlich weiter an, sodass es durchaus sinnvoll ist eine Laboranalyse durchzuführen. Näheres finden Sie bei unseren Wasseranalysen auf Pflanzenschutzmittel.

Sollten Sie ihren Brunnen bisher nur zur Gartenbewässerung nutzen und möchten wissen, ob das Brunnenwasser eventuell sogar einwandfreies Trinkwasser ist, bieten wir Ihnen verschiedene auf Brunnenwasser zugeschnittene Analysen wie z.B. die Brunnenwasseranalyse Chemisch an.

Bei dieser Analyse werden neben Anionen (negative Ionen) und Kationen (positive Ionen) wie Eisen, Mangan, Nitrat und Nitrit auch brunnentypische Parameter wie pH-Wert, Gehalt an organischem Material (TOC), Leitfähigkeit und die Säurekapazität bestimmt. Bei speziellen fragestellung oder Problemen mit dem Brunnenwasser, bieten wir Ihnen auch eine Brunnenwasser Analyse Chemisch "Expert" an. Auf Basis der Analyse können Probleme im Rohwasser erkannt und durch geeignete technische Lösungen behoben werden. Somit ist diese Analyse häufig für Brunnenbauunternehmen oder Wasseraufbereitungen notwendig.

Warum eine chemische Wasseranalyse machen?

Während das Versorgerwasser auf Basis der TrinkwV ein sehr gut kontrolliertes Lebensmittel ist, kann sich die Wasserqualität bis zur Zapfstelle des Verbrauchers entscheiden verschlechtern. Das kann sehr viele Parameter betreffen. Bei eigenen Brunnen ist die Kontrolle nicht zuletzt aus wirtschaftlichen Gründen oftmals eingeschränkt. Wenn Sie trotzdem an einer hohen Reinheit und Sicherheit Ihres Trinkwassers zum Schutz Ihrer Gesundheit interessiert sind, bieten wir Ihnen die hierfür sinnvollen chemischen Trinkwasseranalysen an. Auch bei technischen Problemen (braunes Wasser, schlecht riechendes Wasser, aggressives Wasser, hartes Wasser) liefern unsere Trinkwasseranalysen Ansätze zur Problemlösung.

Übrigens keine Sorge, es ist uns als Labor auch wichtig, dass Sie bei einer chemischen Wasseranalyse den Prüfbericht mit den Werten auch korrekt einschätzen können. Daher liefern wir Ihnen zum Prüfbericht auch Informationen zu den jeweiligen Parametern.

Ablauf einer chemischen Wasseranalyse

Und wie geht das ganze nun?

Ganz einfach! Kurz gesagt: Ein Analyse-Set für eine chemische Wasseranalyse online bestellen, Wasser zuhause abfüllen und zurück an uns verschicken, Prüfbericht erhalten.

Ausführlicher ausgedrückt:

  1. Nach Bestellung schicken wir Ihnen ein Analyse-Set, passend für die gewählten Parameter hinzu.

  2. Anschließend sollten Sie, sofern nicht bereits geschehen, die Anleitung inkl. Rückseite einmal ausführlich lesen. Je nachdem Wie Sie Ihre Wasserprobe entnehmen, kann nämlich eine unterschiedliche Auskunft erzielt werden.

  3. Anschließend entnehmen Sie ihre Probe nach Anleitung und verschicken Sie zügig an uns zurück.

  4. Die Probe wird bei uns im System nach Eingang EDV-technisch verarbeitet. Sobald alle Messungen erfolgt sind, erhalten Sie eine E-Mail mit einem verständlichen Ergebnis.

Sollten Fragen offen sein oder Unsicherheit über die Deutung des Ergebnisses herrschen, so helfen wir Ihnen gerne direkt & unkompliziert weiter. Da wir als Direktvertrieb agieren, können Sie mit fachlich fundierten Antworten über den Tellerrand hinaus rechnen.